in Kooperation mit
11 Bilder

TUIfly gibt Buchungen für Winter 2017/2018 frei

Hamburg behält eigenen Jet TUIfly schaltet Winterflugplan 2017/2018 frei

Die TUIfly GmbH aus Hannover hat ihren Winterflugplan 2017/2018 freigeschaltet. Der ab Sommer 2017 in Hamburg stationierte Jet bleibt demnach auch im dann folgenden Winter fest in Hamburg.

In der Wintersaison werden bei TUIfly insgesamt 280 Flüge pro Woche zu 13 Urlaubszielen rund um das Mittelmeer, die Kanarischen Inseln, die Kapverden, Madeira und Ägypten angeboten. 

Die ab Sommer 2017 wieder aufgenommene Stationierung einer Boeing 737-800 in Hamburg wird auch im Winter 2017/2018 fortgesetzt. Acht Direktflüge wöchentlich starten dann von Hamburg auf die kanarischen Inseln, die Kapverden und nach Madeira. Die Tickets für den Reisezeitraum zwischen Anfang November 2017 und Ende April 2018 sind ab sofort buchbar.

Die TUIfly GmbH ist im Sommer 2007 aus der Zusammenführung von Hapag-Lloyd Express (HLX) und Hapagfly hervorgegangen. Die Fluggesellschaft ist eine Tochter der TUI Group aus Hannover. TUIfly fliegt für TUI und andere Reiseveranstalter und setzt dazu eine Flotte von 41 Boeing 737 ein.

Lesen Sie auch
Flugzeuge