in Kooperation mit
61 Bilder

Koordinatorin für die Luft- und Raumfahrt

Ministerin Zypries besucht LH-Drehkreuz München

Die neue Bundeswirtschaftsministerin, Brigitte Zypries, hat am Dienstag das Lufthansa-Drehkreuz in München besucht. Zypries ist auch weiterhin Koordinatorin der Bundesregierung für die deutsche Luft- und Raumfahrt.

Die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries (SPD), habe nur vier Tage nach ihrer Berufung ins neue Ministeramt das Lufthansa Drehkreuz München besichtigt, teilte Lufthansa mit. Es sei ihr erster Unternehmensbesuch in ihrer neuen Funktion gewesen.

Zypries, die zugleich Koordinatorin der Bundesregierung für die deutsche Luft- und Raumfahrt ist, besichtigte unter anderem die Gepäckförderanlage am Flughafen München, das neue Satellitengebäude des Terminal 2 und die dortigen Lufthansa Lounges.

Von Lufthansa Vorstand Dr. Bettina Volkens, dem Chief Commercial Officer Hub München, Steffen Harbarth, und dem Leiter Konzernpolitik, Thomas Kropp, ließ sich Ministerin Brigitte Zypries zudem über die für den morgigen Donnerstag geplante Vorstellung der neuen Lufthansa A350 in München informieren.

Das modernste Passagierflugzeug der Welt wird am 10. Februar den regulären Liniendienst zwischen München und der indischen Hauptstadt Delhi aufnehmen. Am Donnerstag wird der neue Jet in einem Münchener Hangar vor geladenen Gästen präsentiert.

23 Bilder
Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge