in Kooperation mit
35 Bilder

Boeing 777-200 mit neuer Business Class Bestuhlung

Langstrecke Frankfurt-Dallas Boeing 777-200 mit neuer Business-Class-Bestuhlung

American Airlines führt, auf den Flügen von Frankfurt nach Dallas (Fort Worth), eine neue Bestuhlung in der Business Class ein. Alle Reisenden haben aufgrund der 1-2-1 Bestuhlung direkten Zugang zum Gang. Zum Schlafen können die Sitze komplett flach gestellt werden.

Die Kabine der 777-200 verfügt über 37 Plätze in der Business Class und 252 Sitze in der Economy Class. Auf der Strecke Frankfurt-Dallas sollen die Jets ab 3. Juni eingesetzt werden.

Neben dem verbesserten Gangzugang und der komfortableren Schlafposition wurde auch das Internet- und Entertainment-Angebot verbessert. Flugreisende haben an Bord die Möglichkeit, Wlan zu Nutzen. Je nach Nutzungsdauer liegen die Kosten hierfür zwischen 12 und 19 US-Dollar. Kostenlos genutzt werden kann das Entertainment-Angebot mit einer Auswahl an Filmen, Serien, Musik und Spielen.

American Airlines ist, unter dem Gesichtspunkt der zurückgelegten Personenkilometer, die größte Fluggesellschaft der Welt. Das Unternehmen möchte über drei Milliarden US-Dollar in die Ausstattung seiner Flotte investieren. Die neue Ausstattung in der Business Class ist ein Teil dieses Programms.