in Kooperation mit
20 Bilder

Finnair beendet den A340-Liniendienst

Letzte Vierstrahler-Ankunft aus Narita Finnair schickt die A340 in Rente: Hyvästi* A340!

Finnair hat Ende Januar den Linieneinsatz mit ihrem Airbus A340-300 beendet. Stattdessen setzen die Finnen auf eine Zweistrahlerflotte jüngerer Airbus A330 und A350.

Der letzte, reguläre Linienflug mit einer Finnair-A340 sei am 31. Januar aus Tokio-Narita kommend in Helsinki gelandet, meldete die finnische Fluggesellschaft. Der bis zu elf Jahre alte Vierstrahler wird im Finnair-Bestand durch neu beschaffte Airbus A350 und Airbus A330 ersetzt. Zuletzt waren von einst bis zu sieben Airbus A340 noch zwei Flugzeuge im aktiven Bestand. Dagegen betreibt Finnair bereits sieben Airbus A350 und hat noch zwei weitere Flugzeuge bestellt. Außerdem gehören acht Airbus A330 zum aktiven Bestand.

*Hyvästi ist ein finnischer Abschiedsgruß

UPDATE:

Vier gebrauchte A340 aus Finnair-Beständen sollen angeblich ab Sommer 2017 bei der belgischen Neugründung "Air Belgium" fliegen, die mit chinesischen Investoren aufgebaut wird. Diese Flugzeuge parken derzeit in Tarbes, Frankreich.

Lesen Sie auch
Flugzeuge