in Kooperation mit
17 Bilder

LH100 startet von Frankfurt nach München

Airbus A320neo nimmt Liniendienst auf

Am Montag begann der Linienverkehr mit der neuen A320-Generation A320neo. Der erste Passagierflug LH100 hob um 10.39 Uhr nach München ab.

Der Lufthansa-Flug LH100 nach München hob am Montag um 10.39 Uhr von der Startbahn 18 West in Frankfurt ab. Er war zuvor am Gate A16 in Frankfurt abgefertigt worden. Er ist der erste Linieneinsatz des fabrikneuen Airbus A320neo, D-AINA, nachdem dessen ursprünglich schon am Wochenende geplante neo-Passagierflüge wegen eines defekten Ventils kurzfristig mit einem herkömmlichen Airbus A321 durchgeführt werden mussten. Personalschulungsflüge am Baden-Airpark waren zuvor aber problemlos absolviert worden.

Die Webseite "Flightradar 24" zeigte den Flug LH100 am Montag mit dem Transpondercode "1000" und dem Rufzeichen "DLH7LC". Die Rückkehr der A320-271N ist als Flug LH105 mit einem Start in München um 12.00 Uhr und einer Landung in Frankfurt um 13.05 Uhr vorgesehen.

59 Bilder
Zur Startseite
Zivil Flugzeuge Alle Fakten Airbus A320neo

Lesen Sie auch
Flugzeuge