in Kooperation mit
ExecuJet

Luxuriöse Business Jets zum Chartern

ExecuJet erweitert Flotte um drei Langstreckenjets

ExecuJet verstärkt die Flotte mit drei neuen Business Jets. Die Geschäftsreiseflugzeuge schaffen interkontinentale Distanzen und bieten ihren Passagieren ständige Erreichbarkeit und luxuriösen Bordkomfort bei voller Privatsphäre.

Die drei neuen Jets seien eine Bombardier Global Express, eine Bombardier Global 7500 und eine Dassault Falcon 8X, teilte ExecuJet am Montag mit. Die Global 7500, Bombardiers neues Ultralangstrecken-Flaggschiff, werde in Deutschland beheimatet. Sie könne bis uz 19 Passagiere mit Mach 0.925 befördern und schaffe bis zu 7700 NM lange Distanzen.

Die Global Express sei sogar mit einer neuen „Ultraluxus“-Kabine ausgestattet worden und könne darin 14 Passagiere über 6200 NM befördern. Also etwa von London nach Singapur nonstop. Dritter im Bunde sei eine dreistrahlige Falcon 8X, die in Malaysia stationiert werde. Sie schaffe 6450NM Reichweite und damit Distanzen wie Honkong-Paris, London-Kapstadt oder Los Angeles-Peking nonstop.

Niclas von Planta, Vice President von ExecuJet Europe, sagte: „Die Erweiterung um gleich drei und nicht nur ein Flugzeug, zeigt, wie sehr die Kunden der Luxaviation Group vertrauen. Damit haben wir sieben neue Flugzeuge in den letzten sieben Monaten übernommen. Die Kunden suchen zunehmend langstreckentaugliche Jets, um auf den globalen Markt zu reagieren. Wir stellen uns damit insbesondere mit der Global Express ein, die ab sofort gechartet werden kann. Der interkontinentale Verkehr wächst, wofür wir globale Abfertigung, Sicherheit und Erfahrung bieten, um die Kundenerwartungen in aller Welt zu erfüllen und zu übertreffen.“

Die Luxaviation Group mit 1000 Mitarbeitern gehört zu den weltweit größten Flugzeugbetreibern im Geschäftsreisebereich. Neben Luxaviation Helicopters und Starspeed gehört auch ExecuJet zum Portfolio. Die Gruppe hat 260 Luftfahrzeuge und Betriebslizenzen für 15 Flugbetriebe und unterhält 28 Abfertigungsunternehmen in den Regionen Afrika, Asien-Pazifik, Karibik, Europa, Lateinamerika und Nahost.

Zur Startseite
Zivil Airlines Im schmalen Rumpf über den Großen Teich Was SAS mit dem Airbus A321LR vorhat

In weniger als einem Jahr erhält SAS ihren ersten Airbus A321LR. Nun gaben...