in Kooperation mit
13 Bilder

Mehr Strecken ab München

Volotea expandiert in Deutschland

Die spanische Billigfluggesellschaft erweitert ihr Streckennetz ab München: Ab dem Sommerflugplan 2016 startet sie zweimal pro Woche von der bayerischen Landeshauptstadt aus auch nach Mykonos.

Die 2011 gegründete spanische Billigfluggesellschaft Volotea ist in Deutschland weitgehend unbekannt. Bislang fliegt sie aus Deutschland heraus nur vom Flughafen München aus nach Bordeaux und Nantes, und das auch nicht einmal täglich. Ab Sommerflugplan 2016 wird sie nun ab München ein drittes Ziel ambieten: Mykonos. Seit Ende September sind die Flüge für den Sommerflugplan 2016 über die Website buchbar. Auch die Strecke Mykonos - München wird zweimal wöchentlich beflogen. Die bestehenden Strecken von München nach Bordeaux und Nantes werden jeweils montags und freitags bedient.

Volotea hat ihren Firmensitz in Barcelona und betreibt derzeit eine Flotte von 19 Boeing 717. Im nächsten Jahr wird sie 196 Strecken zu 72 Zielen in 13 Ländern anbieten. Seit ihrer Betriebsaufnahme im April 2012 hat sie über sechs Millionen Fluggäste befördert.

Zur Startseite