in Kooperation mit

Mini-Flugplan und nur „outbound“ ab Dubai

Emirates nimmt Passagierverkehr wieder auf

Vom kommenden Montag an nimmt Emirates aus Dubai auf einigen Strecken den bisher ruhenden Passagierverkehr wieder auf. Allerdings werden zunächst nur Sitze ab Dubai angeboten. Reisende nach Dubai müssen sich noch gedulden.

Emirates habe die Genehmigung erhalten, ab dem 6. April wieder London-Heathrow, Frankfurt, Paris, Brüssel und Zürich ab Dubai im Passagierverkehr zu bedienen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Zunächst fänden wöchentlich vier Flüge nach London und je drei zu den anderen Zielen statt.

Bis auf weiteres werden diese Flüge im Terminal 2 am Dubai International Airport abgefertigt. Sie befördern ausschließlich Passagiere aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ins Ausland, aber keine auswärtigen Passagiere in die Emirate. Außerdem transportieren die Flüge Fracht in beiden Richtungen. Eingesetzt werden Boeing 777-300ER. Angeboten werden Sitze in der Economy und Business Class.

Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Chairman und Chief Executive der Airline und des Konzerns, sagte: "Auch wenn die ersten Flüge stark eingeschränkt und von der Erfüllung der jeweiligen Einreisevorschriften der Zielländer abhängig sind, werden unsere Kunden es begrüßen, wenn sie wieder in ihre Heimatstaaten reisen können und ihre Familien wieder sehen. Wir möchten der Regierung der Emirate und unseren Partnern danken, die diesen sanften Wiederanlauf möglich gemacht haben. Wir hoffen, den vollen Betrieb möglichst bald wieder aufnehmen zu können. Aber unser Netz kann erst wieder bedient werden, wenn die Reisebeschränkungen fallen. Dazu stehen wir in engem Kontakt zu den Behörden. Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Besatzungen und Kunden wird vor jedem Schritt bedacht. Wir bewerten die Lage ständig."

Die Passagiere werden aufgefordert, die für sie geltenden Einreisevorschriften vorab selbst zu prüfen. An Bord gibt es aus Hygienegründen keine Druckerzeugnisse und Verpflegung in modifizierten Verpackungen und Behältern. Der Chauffeur-Service am Zielort steht derzeit nicht zur Verfügung. Die verwendeten Flugzeuge durchlaufen nach den Einsätzen jeweils verschärfte Reinigungen und Desinfektionsmaßnahmen in Dubai.

Zur Startseite