in Kooperation mit

Nach IT-Totalausfall

Rückkehr zur Normalität bei British Airways

16 Bilder

Nach dem Ausfall der British Airways IT am Wochenende normalisierte sich der Flugbetrieb an den Drehkreuzen Heathrow und Gatwick am Montag langsam wieder.

Auch am Montagmorgen baten die Flughafenbetreiber von Heathrow und Gatwick Passagiere, deren Flüge abgesagt wurden, nicht zum Flughafen zu kommen. Immer noch herrschte offensichtlich die Sorge, es könnte erneut zu Staus und chaotischen Situationen an den Flughäfen kommen. Am Wochenende war es weltweit zu Flugausfällen gekommen, an den Flughäfen Heathrow und Gatwick mussten am Samstag sämtliche Flüge abgesagt werden.

Wie es zum Ausfall der Informationstechnik bei British Airways kommen konnte, ist nach wie vor ungeklärt. Bei der Airline geht man davon aus, dass ein Problem mit der Stromzufuhr Ursache sein könnte. IT-Pannen legen immer wieder Teile des Luftverkehrs lahm. Bei Delta Airlines – einer der größten Fluggesellschaften der Welt – verursachte beispielsweise ein Stromausfall im Sommer 2016 den Ausfall von über 300 Flügen.

British-Airways-CEO Alex Cruz entschuldigte sich mehrfach bei den Passagieren wegen der Unannehmlichkeiten. In einem am Sonntagnachmittag veröffentlichten Video versicherte er: „Wir tun unser Bestes, um die Dinge wieder zu ordnen“.

Top Aktuell Nationale Luftfahrtkonferenz Kanzlerin Merkel wirbt für Nachhaltigkeit
Beliebte Artikel Royal Barge 2.0 Thai Triple Seven als königliche Barke Wegen 737 MAX-Grounding Liebäugelt Southwest mit dem Airbus A220?
Stellenangebote BHS Helicopterservice stellt ein Sales Manager & Head of Ground Operations (m/w/d) Stellenausschreibung LBV & das Land Brandenburg Inspektor für Lizenz- und Prüfungswesen (m/w/d) Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.