in Kooperation mit

Neue innereuropäische Routen

Flybe bietet mehr Flüge ab Hannover

Flybe feierte am Montag die Eröffnung ihrer ersten innereuropäischen Strecken mit der Einführung von zwei neuen täglichen Flügen ab Hannover nach Lyon und Mailand.

„Dies ist ein Meilenstein in der Geschichte von Flybe und wir freuen uns diesen in Hannover zu feiern. Flybe‘s neue Marktaktivität verstärkt einmal mehr unsere Ambitionen, neue Verbindungen und zeitsparende Anfahrtswege innerhalb von Europa mit hoher Frequenz zu bedienen, wie wir dies bereits erfolgreich in Großbritannien anbieten“, so Vincent Hodder, Chief Revenue Officer von Flybe.

Flybe bietet bis zu 13 Flüge in der Woche von Hannover nach Manchester und Birmingham an. Mit den zwei neuen Flugrouten erhöht Flybe ab diesen Sommer ihr Angebot auf 15 Flugrouten und 155 Flügen ab Deutschland pro Woche.

Der Flieger nach Lyon startet jeweils um 10:45 Uhr in Hannover und erreicht Lyon um 12:50 Uhr, zurück geht es um 13:25 Uhr mit Landung um 15:35 Uhr. Nach Mailand geht es dann täglich um 16:10 Uhr mit Ankunft in der italienischen Metropole um 18:10 Uhr und Rückflug um 18:50 Uhr in Mailand mit Ankunft um 20:55 Uhr in Hannover. Auf allen Strecken setzt flybe ihre Bombardier Q400 Flotte ein, die Platz für bis zu 78 Passagiere bietet.

Zur Flotte von Flybe gehören 52 Bombardier Q400, neun Embraer 195, elf Embraer 175 sowie drei ATR 72 Flugzeuge. Seit März 2007 führt flybe ein Codeshare-Abkommen mit British Airways. In den letzten Jahren kamen weitere Codeshare-Partner hinzu: Air France (Oktober 2010), Etihad (Oktober 2009), KLM (Mai 2012), Finnair (September 2014), Aer Lingus (November 2014), Cathay Pacific (Dezember 2014) und Emirates (Juni 2015).

Zur Startseite