in Kooperation mit
ITA (Italia Transporto Aero) ITA

ITA will Airbusse kaufen

Neue italienische Fluggesellschaft ITA will Airbusse kaufen

ITA hat mit Airbus eine Absichtserklärung über den Kauf von 28 neuen Flugzeugen unterzeichnet: 10 Airbus A330neo, 7 Flugzeuge der Airbus A220-Familie und 11 Flugzeuge der Airbus A320neo-Familie.

ITA (Italia Transporto Aero) hat außerdem eine Vereinbarung mit Air Lease Corporation über das Leasing von weiteren 31 Airbus-Flugzeugen der neuen Generation, darunter Lang-, Mittel- und Kurzstreckenflugzeuge getroffen. Insgesamt wird ITA 56 neue Airbus-Flugzeuge leasen (13 Langstreckenflugzeuge, darunter der hochmoderne Airbus A350-900, und 43 Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge) zu deutlich günstigeren wirtschaftlichen Bedingungen als bei Alitalia.

Die ersten neuen Airbus-Jets sollen ab Ende des ersten Quartals 2022 in die ITA-Flotte aufgenommen werden. Ende 2025 werden 70 Prozent der Flotte aus Flugzeugen der neuen Generation bestehen.

ITA nimmt am 15. Oktober ihren Betrieb auf. Sie ist Nachfolgerin der insolventen Alitalia, ohne deren Schulden zu übernehmen. Für den Beginn des Betriebs werden 52 der derzeitigen Flugzeuge von Alitalia als Übergangslösung verwendet.