in Kooperation mit
Condor fliegt mit Boeing 767-300 nach New York. Condor

Condor fliegt nach New York

Neue Reisemöglichkeiten Condor fliegt nach New York

Nach der am Montag angekündigten Aufhebung der US-Einreiseverbote hat Condor ab 11. November Flüge von Frankfurt nach New York JFK ins Programm genommen.

Die Strecke wird immer montags, donnerstags, freitags, samstags und sonntags nonstop bedient. Tickets sind ab 299,99 EUR pro Person und Strecke buchbar.

"Nach der Ankündigung zur unkomplizierten Einreise in die USA für vollständig Geimpfte aus der EU hat sich die Nachfrage nach US-Flügen mehr als verdoppelt. Wir sehen deutlich: Der Nachholbedarf unserer Gäste, wieder nach Nordamerika zu reisen, ist riesig – und es gibt wohl kein beliebteres Ziel in den USA als New York", so Ralf Teckentrup, CEO von Condor.

Condor fliegt bereits vier Mal wöchentlich nach Seattle an der Westküste der USA, von wo aus der Partner Alaska Airlines die Weiterreise zu über 30 Zielen, wie Los Angeles, San Diego, San Francisco oder nach Hawaii ermöglicht. "Mit den Flügen nach New York erweitern wir unser Portfolio und ermöglichen unseren Gästen auch von dort eine unkomplizierte Weiterreise entlang der gesamten Ostküste bis nach Florida sowie ins Landesinnere zu über 40 Zielen", ergänzte Ralf Teckentrup.