in Kooperation mit
7 Bilder

Neue Verbindung

ANA fliegt nonstop nach Belgien

All Nippon Airways führt im Herbst 2015 eine Nonstop-Verbindung zwischen dem Flughafen Brüssel-Zaventem und Tokio/Narita ein. Neben Frankfurt, Düsseldorf, München, Paris und London ist Brüssel das sechste Ziel der ANA in Europa.

Mit der Einführung des einzigen Direktflugs zwischen Brüssel und Tokio will  die Fluggesellschaft ihre Markenbekanntheit auf dem europäischen Kontinent weiter stärken. Von der besseren Konnektivität sollen auch die Geschäftsbeziehungen beider Länder profitieren.
Nach der Einführung neuer Flüge zwischen Tokio/Narita und Houston in den USA ab dem 12. Juni sowie zwischen Tokio/Narita und Kuala Lumpur ab dem 1. September dieses Jahres ist Brüssel die dritte neue Flugverbindung in 2015. Ab Herbst bietet ANA eine Nonstop-Verbindung vom stadtnahen Flughafen Brüssel-Zaventem zum Tokioter Airport Narita an; die japanische Fluggesellschaft zählt dabei auch auf die Hilfe ihrer Joint Venture-Partner Lufthansa, Swiss International Airlines, Austrian Airlines und weiterer Star Alliance-Mitglieder, um ihren Passagieren größtmöglichen Reisekomfort zu bieten.
ANA bedient außerhalb Europas insgesamt 50 innerjapanische Ziele und 23 weitere Destinationen in ganz Asien.

Mit der Einführung der neuen Strecke nach Brüssel reagiert die Fluggesellschaft auf die gestiegene Nachfrage im Geschäftsreisesektor. In Belgien sind zahlreiche internationale Organisationen und Unternehmen angesiedelt, darunter auch insgesamt 241 japanische Firmen. 

Zur Startseite