in Kooperation mit
6 Bilder

Neues Design

LATAM Airlines Group stellt neue Marke „LATAM“ vor

Im Zuge der Zusammenführung von LAN Airlines, TAM Airlines und ihren Tochtergesellschaften zur neuen Marke LATAM, hat die LATAM Airlines Group ihr neues Flugzeugdesign vorgestellt.

Zusätzlich zu der neuen, einheitlichen Lackierung der Flugzeuge, hat die LATAM Gruppe eine Vielzahl an weiteren Veränderungen vorgestellt, die ab Mai 2016 öffentlich sichtbar werden: Hierzu zählt ein neues Design der Mitarbeiter-Uniformen sowie der Beschilderung und der Neugestaltung der Counter an den Flughäfen.

„Die Zusammenführung zu einer einheitlichen Marke wird das allgemeine Reiseerlebnis für unsere Passagiere nochmals verbessern und vereinfachen“, sagte Enrique Cueto, CEO LATAM Airlines Group.

Der Erstflug einer Boeing 767 in der neuen Bemalung wird am 1. Mai auf der Strecke von Rio de Janeiro nach Genf realisiert, um bei dieser Gelegenheit das Olympische Feuer abzuholen. Der Rückflug der ersten LATAM Maschine erfolgt am 3. Mai von Genf nach Brasília, dem Startpunkt des Olympischen Fackellaufs mit Ziel Rio de Janeiro, bei dem mehr als 300 Städte durchlaufen werden.

Am 5. Mai werden die drei ersten Passagierflüge im LATAM-Look auf folgenden Strecken eingesetzt: São Paulo – Santiago; Santiago – Lima und São Paulo - Brasília.

Mehr als 50 Flugzeuge sollen bis Ende 2016 in den neuen Farben lackiert werden und bis 2018 soll dann die Umgestaltung der gesamten Flotte abgeschlossen sein. Die Bemalung einer Maschine dauert im Durchschnitt zwischen sechs und zwölf Tagen.

Zur Startseite