in Kooperation mit

Pilotenbriefing

Lufthansa ersetzt Papier im Cockpit

27 Bilder

Auf Lufthansa- und CityLine-Flügen soll der „electronic Flight Folder“ zukünftig das Papierbriefing ersetzen. Bereits seit Anfang April hat die Fluggesellschaft die Applikation im Einsatz, ab 1. Mai wird die elektronische Flugdokumentation verbindlich eingeführt.

Bei dem neuen Verfahren erhalten die Cockpit-Crews fast alle Briefingunterlagen über Mobilfunk oder USB-Stick. Lediglich der Operational Flight Plan, in dem die Piloten den Flug dokumentieren, wird weiterhin ausgedruckt.

Das von Lufthansa entwickelte Programm „electronic Flight Folder“ soll einen weitgehend papierfreien Prozess ermöglichen: von der Bereitstellung des elektronischen Briefingpakets über die Treibstoffbestellung, Checks während des Fluges bis hin zur Archivierung. Ein großer Vorteil liegt Lufthansa zufolge in der Synchronisationsfunktion zwischen den verschiedenen Electronic Flight Bags. So soll die Zusammenarbeit der Cockpitcrew verbessert werden.

Das Luftfahrtbundesamt hat grünes Licht für das neue System gegeben.

Top Aktuell Flugbetrieb in der Nacht eingestellt Germania meldet Insolvenz an
Beliebte Artikel Alle Fakten Lufthansa Technik Alle Fakten Lufthansa / Lufthansa Cargo
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.