A380 der Qantas bei der Ankunft aus Los Angeles in Sydney am 21. Februar 2022, nach der Wiederöffnung des Landes für Touristen. Qantas

Australien wieder für Touristen offen

Qantas fliegt Touristen ein Australien wieder offen

Qantas-Flüge aus acht Überseezielen landeten heute in Australien und brachten die ersten internationalen Touristen seit fast zwei Jahren ins Land – ein wichtiger Schub für die Tourismusindustrie.

Der Flug QF12 aus Los Angeles landete als erster um 6.20 Uhr, und im Laufe des Tages kamen Flüge von anderen internationalen Destinationen wie Vancouver, Singapur und London in Sydney an. Der erste unbeschränkte internationale Flug JQ18 von Jetstar aus Phuket landete um 10.05 Uhr in Melbourne, und QF70 von Delhi nach Melbourne kam um 13.35 Uhr an.

Alan Joyce, CEO der Qantas-Gruppe, sagte, dass die Buchungen seit der Ankündigung der australischen Regierung, das Land für internationale Besucher zu öffnen, sehr gut waren und die heutigen Ankünfte die ersten von vielen sein werden. Die Qantas-Gruppe wird in dieser Woche mehr als 14000 Passagiere nach Australien einfliegen, da die Quarantäne- und Grenzschranken für internationale Touristen fallen.

"Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass wir alle lange darauf gewartet haben, wieder Besucher in Australien begrüßen zu können. Die Tausenden von internationalen Touristen, die in dieser Woche ankommen, und viele weitere in den kommenden Monaten werden der Tourismusindustrie, die es in den letzten Jahren schwer hatte, wieder auf die Beine helfen.

Qantas hat ihr internationales Streckennetz für australische Staatsbürger und Inhaber eines Visums am 1. November 2021 wieder aufgenommen und seitdem eine Reihe von Strecken in Betrieb genommen. Der Flugbetrieb zwischen Sydney und Dallas wurde am 16. Februar wieder aufgenommen, und in den kommenden Wochen sollen weitere Ziele angeflogen werden,

Zur Startseite
Zivil Airlines Riesen-Comeback Lufthansa stationiert die A380 wieder in München

Kranich-Chef Spohr hat die Planungen am Mittwoch intern konkretisiert.