in Kooperation mit

Russische Airline setzt auf Inlandsverkehr und Discountpreise

Transaero startet mit 200 Routen in den Sommerflugplan

10 Bilder

Die private, russische Fluggesellschaft Transaero bedient im aktuellen Sommerflugplan 2015 mit 200 Routen das größte Streckennetz ihrer Geschichte.

Der Sommerflugplan stelle die effizienteste Kombination aus Flugzielen und Flugstrecken her, um der Nachfrage in der Hochsaison zu entsprechen, meldete Transaero. Neu seien Linienflüge von Moskau nach Komsomolsk am Amur, Kyzylorda, Malta und Prag und aus Sankt Petersburg nach Magadan und Schanghai. 

Das Inlandsnetz sei gegenüber dem Sommer 2014 um fast 30 Prozent aufgestockt worden. Damit bediene man über 60 Inlandsrouten. Im Sommerhalbjahr setze Transaero Boeing 767-300 und Boeing 747-400 auf den Strecken von Moskau nach Mineralnye Vody, Simferopol und Sotschi ein. Letzeres Ziel werde bis zu viermal täglich mit Großraumjets bedient, die anderen dreimal täglich. Vom Moskauer Flughafen Wnukowo aus bediene Transaero jetzt 65 Routen, von Moskau-Domodedowo aus 50 Routen und von Sankt Petersburg aus 23 Routen.

Die erste Klasse "Imperial Class" werde auf Flügen nach Wladiwostok, Sotschi, Chabarowsk, Alma Ata, Astana, Antalya, Dubai, Larnaka, London, Los Angeles, Miami, Male, New York, Paris, Paphos, Punta Cana und Tel Aviv angeboten. Die preisgünstigste "Discount Class" werde auf den Strecken von Moskau-Domodedowo nach Sankt Petersburg, Anapa, Astrachan, Belgorod, Jekaterinburg, Kazan, Kaliningrad, Kemerowo, Krasnodar, Kurgan, Mineralnye Vody, Murmansk, Naryan-Mar, Nischnewartowsk, Novokuznetsk, Novosibirsk, Omsk, Perm, Rostow am Don, Stawropol, Sotschi, Tomsk, Khanty-Mansiysk, Vilnius, Kiew, Malta und Tivat angeboten. Auch von Sankt Petersburg nach Simferopol und Pardubice sei die Discount Class verfügbar. Schließlich weite Transaero Airlines ihre Teilnahme am Programm staatlich geförderter Langstrecken-Inlandsflüge in den Fernen Osten Russlands und nach Sibirien aus. Auf nunmehr 17 Routen ab Moskau und Sankt Petersburg seien diese staatlich subventionierten Sonderkonditionen im Angebot. 

Wie in den vorherigen Jahren biete Transaero auch wieder auf 65 Routen Direktflüge in zahlreiche Ferienregionen an. Larnaka und Hurghada würden von 14 russischen Städten bedient und Antalya von zwölf Städten aus. Das Breitband-Internet "Transaero Connect" sei an Bord von 32 Flugzeugen, darunter der Boeing 777-300, 747-400 und Boeing 737NG verfügbar.

Top Aktuell Französische Airline ersetzt Jumbos durch A330neo Intro steigt bei Corsair ein
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 747-400 Alle Fakten Boeing 767-200
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Bewährungsprobe für den Airbus A350

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.