in Kooperation mit
39 Bilder

Stellungnahme zu Leasing-Gerüchten

Turkish Airlines: Kein A380-Einsatz in diesem Jahr

Turkish Airlines wird im Jahr 2015 keinen Airbus A380 einsetzen. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat bisher nicht über ein mögliches Leasing oder einen Kauf des größten Passagierflugzeugs der Welt entschieden.

Turkish-Chairman Hamdi Topçu nahm auf der Bilanzpressekonferenz Ende Februar auch zu den Flottenplänen des Unternehmens Stellung. 2015 würden sieben neue Flugzeuge in die Flotte aufgenommen, so dass diese dann zum Jahresende 300 Flugzeuge erreiche. Darunter seien aber keine Airbus A380. Das Unternehmen könne Flugzeuge jeder Größe betreiben und man verhandele über die Beschaffung einer Reihe von Mustern. Es gebe aber aktuell keinen Aufsichtsratsbeschluss über den eventuellen Kauf oder das Leasing von Airbus A380. 

Übereinstimmende Medienberichte hatten Turkish ein Interesse an der Beschaffung von bis zu zehn A380 nachgesagt. Zuvor wolle das Unternehmen zwei Flugzeuge von Malaysia Airlines leasen, um den Einsatz zu erproben und um die optimale, eigene Kabinenkonfiguration zu finden. Turkish suche dafür bereits A380-Piloten. Hamdi Topçu ließ sich dagegen mit den Worten zitieren, Turkish Airlines werde im Jahr 2015 keinen A380 betreiben.

23 Bilder
Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge