in Kooperation mit

Überführungsflug aus Everett

Swiss übernimmt ihre zehnte Boeing 777

5 Bilder

Die Schweizer Airline Swiss hat am Mittwoch ihre zehnte und letzte bestellte Boeing 777-300ER aus Everett nach Zürich gebracht. Der Sonderflug wurde über der Schweiz von zwei Hornet der Schweizer Luftwaffe empfangen.

Die zehnte Boeing 777-300ER von Swiss trägt die Registrierung HB-JNJ. Sie war am Dienstag in Everett als Überführungsflug LX7531 aus Everett nach Zürich gestartet. Am Steuer saß der Technische Pilot von Swiss, Kapitän Yves Dissler, der in Everett auch sämtliche Abnahmeflüge der 777 für Swiss durchgeführt hatte. An Bord waren rund 60 Passagiere, darunter die Abnahmemannschaft von Swiss und eine Journalistengruppe, zu der auch die FLUG REVUE gehörte.

Der Technische Pilot von Swiss, Kapitän Yves Dissler, sorgte für ein pünktliches Eintreffen über dem Genfer See, wo die Schweizer Luftwaffe für eine Abfangübung wartete. Foto und Copyright: FLUG REVUE Steinke

Die Route führte über Nordkanada und Grönland, England und Frankreich über den Genfer See, wo ein Begrüßungskommando der Schweizer Luftwaffe wartete, zwei Boeing F/A-18 aus Payerne. Die Jäger aus Payerne, Rufzeichen "Hammer 21" und "Hammer 23", nutzten den Sonderflug für eine Abfangübung und eine anschließende Ehreneskorte über den Schweizer Alpen. Dabei passierte der Verband bei strahlendem Sonnenschein die Gipfel von Montblanc, Matterhorn sowie Eiger, Mönch und Jungfrau.

Zwei Boeing F-18 der Schweizer Luftwaffe fingen die Boeing 777 über der Westschweiz ab und begleiteten sie anschließend über die Alpen. Foto und Copyright: FLUG REVUE Steinke

Anschließend landete die 777 an ihrer neuen Heimatbasis in Zürich-Kloten. Swiss hat damit ihre letzte von zehn bestellten Boeing 777-300ER übernommen. Weil Boeing den Zweistrahler ständig verbessert, ist die zehnte und jüngste 777-300ER um gut ein Prozent verbrauchsärmer als ihre zwei Jahre älteren Schwestern des ersten Bauloses. Die Boeing 777-300ER ist der größte Zweistrahler der Welt.

Der Swiss-Überführungsflug passierte auch das Matterhorn. Foto und Copyright: FLUG REVUE Steinke
Neues Heft
Top Aktuell Erster Qantas-Testflug absolviert New York - Sydney in 19 Stunden und 16 Minuten
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 777-300 „Heidelberg“ gut in Schuß Lufthansa A320 begeht 30. Dienstjubiläum
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.