in Kooperation mit
14 Bilder

US-Branchenriese verjüngt die Bestandsflotte

Delta Air Lines kauft gebrauchte Boeing 757 und 717

US-Branchenriese Delta Air Lines hat sich fünf gebrauchte Boeing 757 gesichert, um die Bestandsflotte zu verjüngen. Außerdem wurden auch drei gebrauchte Boeing 717 bestellt.

Die fünf Boeing 757-200 sollen nach unbestätigten Berichten aus dem Bestand von Shanghai Airlines stammen und zu den letztgebauten Flugzeugen dieser Baureihe zählen. Außerdem erwarb Delta drei gebrauchte Boeing 717-200, angeblich von Blue 1. Die gebraucht günstig verfügbare Boeing 757 gilt für mittlere Langstrecken mit eher geringem Aufkommen als besonders wirtschaftliches Flugzeugmuster. Sie wird nicht mehr neu gebaut und dürfte bei Delta die Zeit überbrücken, bis dieser Ende des Jahrzehnts die schon bestellten Dreamliner der Version 787-8 geliefert werden. 

Die gebrauchten Flugzeuge verjüngen die Bestandsflotte des profitablen US-Branchenriesen, der sonst in großem Stil auf den Kauf von Neuflugzeugen setzt. Insgesamt sind, mit Stand 31. März 2015, derzeit Flugzeuge für 13,6 Mrd. Dollar bestellt. Es handelt sich um 63 Boeing 737-900ER, 25 Airbus A350-900, 18 Boeing 787-8, 10 Airbus A330-300, die genannten 5 Boeing 757-200 und 3 Boeing 717-200.

19 Bilder
Zur Startseite