in Kooperation mit

Verkehrszahlen

Reisemarkt zwingt airberlin zu Kurskorrekturen

26 Bilder

airberlin fuhr auch im April die Bremsklappen aus. Als Folge einer "rückläufigen Entwicklung in der Touristik" strich die Airline fast jeden zehnten Sitzkilometer aus dem Angebot. Die Passagierzahlen sanken im Jahresvergleich um 8,0 Prozent auf 2,17 Millionen Reisende, teilte airberlin am Mittwoch mit.

Im Vorjahr fiel Ostern in den April und trieb den Ferienverkehr. Die Auslastung konnte airberlin um 0,7 Punkte auf 81,8 Prozent verbessern.

Für die Hochsaison plant airberlin mehr Flüge zu fernen Zielen, um Rückgänge auf ihren touristischen Mittelstrecken auszugleichen. "Der Fokus liegt (...) vor allem auf unserem erweiterten Langstreckenangebot ab den airberlin Drehkreuzen Düsseldorf und Berlin", sagte Airlinechef Stefan Pichler.

Im Mai startet airberlin in Düsseldorf drei neue Langstrecken nach San Francisco, Boston und Havanna.

airberlin versucht, in neuen Geschäftsfeldern Fuß zu fassen, um aus dem Ruder gelaufene Verluste zu begrenzen. Das vergangene Geschäftsjahr endete mit einem Rekordverlust von 447 Millionen Euro, wodurch sich die Nettoverschuldung Deutschlands zweitgrößter Airline auf 878 Millionen Euro erhöhte.

Neues Heft
Top Aktuell Avionik-Sabotage US-Flugzeugmechaniker steht unter Terrorverdacht
Beliebte Artikel Erhöhen chinesische Investoren ihre Beteiligung? Thomas Cook Group beantragt US-Gläubigerschutz Flottenerneuerung mit kleineren Zweistrahlern El Al beendet Jumbo-Passagierflüge
Stellenangebote Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d) Air Alliance stellt ein Sachbearbeiter im Einkauf (m/w/d) in Vollzeit
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.