Vorstellung von „Allegris“ in Frankfurt
Die neue Langstreckenkabine von Lufthansa

Die Lufthansa hat am Freitag in Frankfurt ihre lange erwartete und dringend notwendige Überarbeitung der Kabine von Langstreckenflugzeugen präsentiert.

Lufthansa stellte am 14. Oktober 2022 seine neue Langstreckenkabinenaustattun "Allegris" vor.
Foto: Lufthansa

Die Fluggesellschaft führt auf der Langstrecke unter dem Namen "Allegris" in allen Reiseklassen, also in Economy, Premium Economy, Business und First Class ein neues Produkt ein, das exklusiv für die Lufthansa Group entwickelt wurde. Mit der "größten Investition der Unternehmensgeschichte" will man "die führende westliche Premiumairline" sein und auf die Konkurrenz aufschießen.

Mit dem "Allegris" Angebot werden künftig über 100 neue Flugzeuge der Lufthansa Group wie Boeing 787-9, Airbus A350 und Boeing 777-9 Ziele in der ganzen Welt anfliegen. Zusätzlich werden auch bereits für Lufthansa eingesetzte Flugzeuge wie die Boeing 747-8 umgerüstet. Die gleichzeitige Verbesserung des Reiseerlebnisses in allen Klassen und der Lufthansa Group weite Austausch von über 30000 Sitzen sind in der Geschichte des Konzerns einmalig. Bis 2025 investiert die Lufthansa Group insgesamt 2,5 Milliarden Euro alleine in Produkt und Service.

Unsere Highlights

Suiten in der First Class

Zum allerersten Mal in der Unternehmensgeschichte bekommt die Lufthansa First Class großzügige, private Suiten, die sich schließen lassen. Fast deckenhohe Wände sorgen für ein Maximum an Privatsphäre. Der nahezu einen Meter breite Sitz lässt sich in ein großes, komfortables Bett verwandeln. Alle Sitze und Betten sind dabei ausnahmslos in Flugrichtung positioniert.

Selbst für das Anziehen des Lufthansa First Class Pyjamas müssen First Class Gäste ihre persönlichen fliegenden vier Wände nicht mehr verlassen – neben vielen anderen Staumöglichkeiten gibt es eine persönliche, geräumige Garderobe in jeder Suite. Am großen Esstisch sitzen sich die First Class Gäste, wenn sie gemeinsam essen möchten, mit der Partnerin oder Mitreisenden wie im Restaurant gegenüber und genießen First Class Feinschmecker-Menüs. Für Unterhaltung sorgen Bildschirme, die sich über die volle Suitebreite erstrecken.

Business Class

Zum ersten Mal erhalten auch Gäste in der Lufthansa Business Class eine eigene Suite, mit hohen Wänden und Schiebetüren. Der Monitor ist bis zu 27 Zoll groß. Von allen Plätzen der Business Class aus haben Passagiere direkten Zugang zum Gang. Die mindestens 114 Zentimeter hohen Sitzwände und großzügiger Platz im Schulterbereich sorgen für größere Privatsphäre. Alle Sitze lassen sich in ein zwei Meter langes Bett verwandeln. Wireless Charging, Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung und die Möglichkeit, die eigenen Geräte wie PC, Tablet, Smartphone oder Kopfhörer via Bluetooth mit dem Entertainmentsystem zu verbinden, gehören ebenfalls zur Ausstattung der neuen "Allegris" Business Class.

"Sleeper's Row 2.0" in Economy Class

Nach dem Erfolg der "Sleeper's Row", die Fluggästen in der Economy Class seit August 2021 auf besonders weiten Langstreckenflügen größere Entspannung bietet, plant Lufthansa nun im Rahmen von "Allegris" eine "Sleeper's Row 2.0" auf allen neuen Langstreckenflugzeugen einzuführen. Durch Hochklappen einer Beinauflage und dank einer zusätzlichen Matratze können Reisende auf einer um 40 Prozent größeren Liegefläche als bei der ursprünglichen "Sleeper's Row" auch in der Economy Class noch besser entspannen und schlafen.

In der Economy Class wird es zudem künftig die Möglichkeit geben, einen freien Nachbarsitz hinzu zu buchen. Dadurch haben Reisende auch in der günstigsten Reiseklasse mehr Auswahloptionen.

Die neue Lufthansa Group Premium Economy Class wurde bereits im Frühjahr 2022 bei SWISS eingeführt. Der bequeme Sitz ist in eine Hartschale integriert und lässt sich verstellen, ohne Auswirkungen auf Mitreisende in der Reihe dahinter. Der Sitz ist zudem mit einer ausklappbaren Beinstütze ausgestattet. Fluggäste können das Film- oder Musikerlebnis auf dem 15,6-Zoll-Monitor sehen.

Die aktuelle Ausgabe
FLUGREVUE 02 / 2023

Erscheinungsdatum 06.01.2023

Abo ab 14,00 €