in Kooperation mit
Lufthansa

Lufthansa verkauft ihren Langstreckenpassagieren Drinks, Chips und Süßigkeiten.

Zwischenmalzeiten für Economy und Premium Economy Lufthansa verkauft Snacks und Alkohol auf der Langstrecke

Lufthansa bietet ihren Langstreckenpassagieren ab Dezember gegen Gebühr zwischen den Mahlzeiten ein neues Snack- und Spirituosen-Sortiment an. Die Hauptmahlzeiten bleiben kostenlos.

Mit dem neuen Angebot reagiere Lufthansa auf die vielfältigen Bedürfnisse der Gäste bei der Auswahl von Speisen und Getränken an Bord, so die Airline. Gerade zwischen den Mahlzeiten seien die Wünsche der Gäste sehr individuell, Lufthansa begegne diesem Anspruch jetzt mit einer größeren Auswahl. Ab dem 1. Dezember werde der neue Service zunächst auf 37 Langstrecken nach Nordamerika, Südamerika, Asien und Südafrika eingeführt. Ab Frühjahr 2022 solle das Angebot dann auf allen Interkontinentalflügen erhältlich sein.

Das Produktsortiment, das unter dem Namen "Onboard Delights" angeboten werde, orientiere sich am Kurzstreckenangebot, das Lufthansa Ende Mai 2021 erfolgreich eingeführt habe und sich bei den Gästen großer Beliebtheit erfreue.  Aus regionaler Produktion würden beispielsweise Baumkuchen von Dallmayr, Kesselchips aus Bio-Kartoffeln oder der Share Bio-Nussriegel angeboten. Mit jedem Kauf des Share Bio Nussriegels werde je eine Mahlzeit an das durch die help alliance der Lufthansa Group unterstützte Sunshine Projekt in Indien gespendet. Auf der Getränkekarte stünden unter anderem Champagner und eine Auswahl verschiedenen Spirituosen.

Die Preise bewegen sich bei drei Euro für eine 50-Gramm-Tüte Chips, Gummibärchen und Schokoriegeln für zwei Euro, Baumkuchen für sieben Euro und Mini-Guglhupf für 9,50 Euro. Alkohol kostet zwischen sechs und 15 Euro für Champagner. Bezahlt werden kann ausschließlich mit Kreditkarte.