in Kooperation mit

Erstflug mit CFM-Triebwerk

Airbus A320neo fliegt mit LEAP-1A

59 Bilder

Am 19. Mai startete der erste Airbus A320neo mit dem LEAP-1A-Triebwerk in Toulouse zu seinem Jungfernflug. Der Flug dauerte mehr als vier Stunden.

Am Steuer der A320neo waren die Testpiloten Philippe Perrin und Malcolm Ridley. Sie wurden von den Flugtestingenieuren Jean-Michel Pin, Tuan Do und Philippe Pupin begleitet. Der Flug dauerte vier Stunden und 25 Minuten. Dabei erreichte der Airliner die maximale Flughöhe von 39000 Fuß. Mit dem Erstflug des LEAP am dritten Prototyp (Kennung F-WNEW, MSN6419) befindet sich die A320neo mit beiden Triebwerksmöglichkeiten im Flugtest. Neben dem LEAP-1A von CFM International wird die neue Generation auch mit dem PW1100G-JM-Getriebefan von Pratt & Whitney angeboten. Dessen Erstflug an der A320neo war am 25. September 2014 erfolgt. Im Gegensatz zum Geared Turbofan (GTF) verfügt das LEAP nicht über ein Untersetzungsgetriebe. Stattdessen setzen die CFM-Partner GE Aviation und Snecma auf Komponentenverbesserungen und neue Technologien wie keramische Verbundwerkstoffe.

Top Aktuell Rolls-Royce Trent XWB in Dahlewitz Rolls-Royce in Deutschland 100. Trent XWB aus Dahlewitz geliefert
Streaming für Flugzeugfans
Pilotenausbildung bei Easyjet

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus A320neo Rolls-Royce UltraFan Konzept Triebwerks-Wettbewerb Kein Rolls-Royce-Antrieb für Boeing NMA
Anzeige
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)