in Kooperation mit

Für Airbus A320neo

Transportation Partners bestellt 348 LEAP-Triebwerke

16 Bilder

Ihre 174 im März 2013 bestellten Airbus A320neo stattet die Leasingfirma Transportation Partners mit LEAP-1A von CFM International aus.

CFM International, das Gemeinschaftsunternehmen von Snecma und GE, hat einen Großauftrag von Transportation Partners erhalten: 348 Triebwerke hat die Leasingfirma mit Sitz in Singapur und Dublin für seine 174 Airbus A320neo bestellt. Das teilte CFM International am Mittwoch mit.

Der Auftrag über die Antriebe und Ersatzteile hat nach Listenpreis einen Wert von 4,9 Milliarden US-Dollar. Zudem wird CFM die indonesische Lion Group, zu der Transportation Partners gehört, beim Aufbau einer neuen Triebwerks-Maintenance- und Testanlage in Batam, Indonesien unterstützen. Dort sollen künftig CFM56- und LEAP-Triebwerke der Fluggesellschaft gewartet und überholt werden.

Die Lion Group ist seit 2000 CFM-Kunde und betreibt ihre Narrow-Body-Flotte aus 642 bestellten und in Dienst stehenden Flugzeugen mit CFM-Antrieben. Darunter sind A320 und Boeing 737 mit CFM56 sowie Bestellungen sowohl für LEAP-1A (A320neo) und -1B (Boeing 737 MAX).

Das LEAP-1A hat bisher in mehr als 200 Flügen mehr als 1000 Betriebsstunden gesammelt. Laut CFM International soll das Triebwerk Mitte 2016 in den kommerziellen Dienst gestellt werden. Für die A320neo-Familie steht zudem der Getriebefan PW1100G-JM des amerikanischen Triebwerksherstellers Pratt & Whitney zur Auswahl.

Top Aktuell Pläne für hybrid-elektrische Flugzeuge Zivile Luftfahrt unter Strom
Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus A320neo Erneuerbare Luftfahrt-Treibstoffquelle Kerosin aus Sonnenkraft, CO2 und Wasser
Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige