SkyVis von Universal für die Bundespolizei. Universal Avionics

SkyVis-Testflüge mit H215 der Bundespolizei

Heli-One erwartet Zulassung noch 2022 SkyVis-Testflüge mit H215 der Bundespolizei

Universal Avionics, ein Unternehmen von Elbit Systems, hat in Zusammenarbeit mit Heli-One (Norwegen) AS und der Bundespolizei (BPOL) erfolgreich Testflüge mit dem SkyVis Helmet Mounted Display (HMD) durchgeführt.

Ziel der Partnerschaft ist die Entwicklung einer ergänzenden Musterzulassung (STC) der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) für SkyVis auf H215 (AS332L1e) Hubschraubern. Nach ihrer Fertigstellung wird dies die erste zivile Zertifizierung eines helmmontierten Displays sein.

Die SkyVis-Suite besteht aus einem helmmontierten monokelartigen Display, das für die Visualisierung von primären Fluginformationen verwendet wird. Das System kann sowohl tagsüber als auch in Kombination mit einer Nachtsichtbrille (NVG) bei Nacht eingesetzt werden.

Das System ermöglicht es dem Piloten, den Überblick zu behalten, indem es ihm wichtige Fluginformationen anzeigt, die Arbeitsbelastung in anspruchsvollen Situationen reduziert und sicherstellt, dass der Fokus außerhalb des Cockpits bleibt. Dies wird BPOL dabei helfen, das Situationsbewusstsein zu verbessern und höhere Missionserfüllungsraten mit größerer Sicherheit zu erreichen, und zwar in jeder Flugumgebung, so Universal Avionics.

Nach dem erfolgreichen Abschluss dieser Testflüge erwartet der Hersteller die vollständige Zertifizierung des Systems für die H215 im Jahr 2022.

Zur Startseite
Flugzeugtechnik Avionik Boeing EA-18G Growler im Test mit dem Next Generation jammer-Mid Band von Raytheon. Erste Modelle im Serienstandard ausgeliefert NGJ-MB Pods für die Growler

Die ersten AN/ALQ-249 Next Generation Jammer Mid-Band (NGJ-MB) Pods der US...