Eine Embraer E195-E2 testete ein Triebwerk mit 100 Prozent SAF im Betrieb. Embraer

Embraer E195-2 fliegt mit 100 Prozent SAF

Pratt Getriebefan im Test E195-2 fliegt mit 100 Prozent SAF

Embraer und Pratt & Whitney haben eine GTF-angetriebene E195-E2 mit 100 Prozent nachhaltigem Flugbenzin (SAF) getestet. Geflogen wurde in Vero Beach, Florida.

Der Test, bei dem ein Triebwerk mit 100 Prozent SAF betrieben wurde, bestätigte, dass GTF-Turbofans und die E-Jets der E2-Familie mit Mischungen von bis zu 100 Prozent SAF fliegen können, ohne dass die Sicherheit oder Leistung beeinträchtigt wird. "Dieser Test zeigt, dass die E2-Modell für eine 100%ige SAF-Zertifizierung und den Betrieb bereit ist, sobald die Industrie die Standards festgelegt hat," sagte Rodrigo Silva e Souza, Vice President of Strategy and Sustainability, Embraer Commercial Aviation.

Das Flugzeug absolvierte zwei Tage lang Bodentests auf dem Fort Lauderdale International Airport. Anschließend fand ein 70-minütiger Flugtest auf dem Vero Beach Regional Airport in Florida statt.

Bei dem von Embraer und Pratt & Whitney verwendeten SAF handelte es sich um 100 Prozent hydroprozessiertes Ester- und Fettsäure-Synthetik-Kerosin (HEFA-SPK), das von World Energy erworben wurde. HEFA-SPK ist ein spezieller Kraftstoff aus hydriertem erneuerbarem Rohmaterial, der in der Luftfahrt verwendet wird und von der Commercial Aviation Alternative Fuels Initiative (CAAFI) aufgrund der Nachhaltigkeit seines Rohmaterials als führender alternativer Ersatz für herkömmlichen Düsenkraftstoff angesehen wird.

Alle Pratt & Whitney-Triebwerke und Embraer-Flugzeuge sind derzeit für den Betrieb mit SAF-Mischungen von bis zu 50 Prozent mit Standard-Jet-A/A1-Kerosin gemäß den Spezifikationen von ASTM International zertifiziert.

"SAF ist ein zentraler Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie, und wir arbeiten weiterhin mit Industriepartnern und Regulierungsbehörden zusammen, um die Entwicklung eines Drop-in-Standards für 100 Proeznt SAF zu unterstützen", sagte Graham Webb, Chief Sustainability Officer bei Pratt & Whitney. "Dieser Test beweist, dass GTF-Motoren mit jedem Treibstoff betrieben werden können und dass die E-Jets E2-Familie für eine 100prozentige SAF-Zertifizierung bereit ist, sobald die Industrie den Standard für unverschnittenes SAF fertiggestellt hat."

Zur Startseite
Flugzeugtechnik Triebwerke Sparsam und clean Neue Triebwerke: sauberer Schub für die Zukunft

Die Triebwerksherrsteller arbeiten an emissionsarmen Antrieben.