in Kooperation mit

Pratt & Whitney

Getriebefans für E-Jet E2 und MRJ zugelassen

9 Bilder

Die US-amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat die Getriebefan-Triebwerke PW1900G und PW1200G für die neuen Regionaljets von Embraer und Mitsubishi zertifiziert.

Pratt & Whitney hat die Musterzulassung der FAA für die Getriebefans PW1900G (Embraer E-Jet E2) und PW1200G (Mitsubishi Regional Jet, MRJ) erhalten. Das teilte der amerikanische Triebwerkshersteller am Mittwoch mit. Damit sind alle Triebwerke der PurePower-Familie bis auf das PW1700G für die Embraer E175-E2 von der FAA zertifiziert.

Das PW1900G liefert einen Schub von 102 kN und treibt die beiden größten Flugzeuge von Embraers zweiter Generation der E-Jet-Familie an. Die E190-E2 hatte ihren Erstflug im Mai 2016, die E195-E2 hob Ende März erstmals ab. Derzeit fliegen fünf Testflugzeuge mit dem PW1900G, rund 900 Stunden wurden bereits absolviert. Die E190-E2 soll 2018 in Dienst gehen, die E195-E2 ein Jahr später.

Mitsubishi musste am 23. Januar 2017 eine weitere Verzögerung des MRJ-Programms verkünden (Foto: Mitsubishi).

Das PW1200G ist in den Versionen PW1215G und PW1217G Antrieb für den MRJ-70 und MRJ-90. Die Triebwerke liefern zwischen 66,7 und 75,6 kN Schub. Pünktlich mit der Zulassung der Triebwerke ist der vierte MRJ-Prototyp für Tests am Moses Lake Test Center, Washington angekommen. Das MRJ-Programm leidet wegen technischer Probleme unter erheblichen Verzögerungen, die ersten Auslieferungen wurden auf frühestens 2020 verschoben, rund sieben Jahre später als ursprünglich geplant. Der MRJ hatte seinen Erstflug am 11. November 2015.

Neues Heft
Top Aktuell Neuer Turboprop von General Eectric Catalyst fordert Platzhirsch PT6 heraus
Beliebte Artikel GEnx-Triebwerk bei XEOS in Polen. Lufthansa Technik und GE Aviation XEOS Service Center für GEnx-2B und GE9X Safran Ardiden TP Safran, MT-Propeller und ZF Luftfahrttechnik Neue Propellerturbine für UAVs
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige