in Kooperation mit

Tests von NASA und Alaska Airlines

Software soll Zeit und Treibstoff sparen

Der Traffic Aware Planner (TAP) der NASA analysiert Echtzeit-Flugdaten und bietet Piloten optimierte Flugrouten.

Im Rahmen des Forschungsprojekts Traffic Aware Strategic Aircrew Requests (TASAR) erproben die NASA und Alaska Airlines derzeit gemeinsam die TAP-Software. Routen- und Höhenoptimierungen auf der Basis von verschiedenen Echtzeit-Flugdaten sollen dazu beitragen, dass Piloten nicht nur besser informierte Anfragen an Fluglotsen richten, sondern auch Zeit und Treibstoff einsparen können. Angezeigt werden die Informationen auf einem Tablet im Cockpit.

"Durch Simulationen kamen wir zu groben Schätzungen, dass ein durchschnittlicher Airline-Flug zwischen 400 und 500 Pfund Treibstoff und rund 40 Minuten Flugzeit einsparen kann", sagt David Wing, TASAR-Forschungsleiter am Langley Research Center der NASA.

Die Flugerprobung soll nach Angaben der NASA acht Monate dauern. Dabei soll nicht nur die Effizienz der Software und ihrer Vorschläge untersucht werden, sondern auch die Nutzung durch die Piloten. "Wir wollten wissen, ob Piloten zwischen ihren verschiedenen Apps effektiv hin- und herswitchen können", so Dr. Kelly Burke von der NASA. "TAP ist intuitiv und erfordert minimales Training", sagt Jared Woodward, TASAR-Programmmanager bei Alaska Airlines.

Routenoptimierung sei kein neues Konzept, so Bret Payton, Director of Fleet Technology Support bei Alaska Airlines. "Aber die wirklich üppige Zusammenstellung an Echtzeit-Daten, die nach dem Start zur Entscheidungsfindung genutzt werden können, sind die wegweisenden Fähigkeiten von TAP." Die Software berücksichtigt Echtzeit-Wetter, Wind, Luftverkehr, Gebiete mit Flugbeschränkungen und Flugzeugstatus für die Berechnungen. Während des Fluges werden die Empfehlungen alle 60 Sekunden aktualisiert.

Top Aktuell Antarktisforscher untersuchen Bohrinsel-Emissionen Briten vermessen Gas über der Nordsee
Beliebte Artikel FLUG REVUE erklärt Wie funktioniert ein Staudruckrohr? Mehrere Flughäfen sollen an einem zentralen Ort durch einen oder mehrere Lotsen gesteuert werden. Simulation zum ferngesteuerten Flughafen Kann ein Fluglotse mehrere Flughäfen überwachen?
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige