ZAGI prüfte Leistungen mit PD-8-Triebwerken
Windkanaltests für SSJ-NEW

Im ZAGI (Zentrales Aerohydrodynamisches Institut) in Schukowski wurde die Prüfung des Kurzstreckenjets SSJ-NEW mit russischen PD-8-Triebwerken im Windkanal abgeschlossen.

ZAGI hat die neue Triebwerksanordnung der PD-8 am SSJ-NEW geprüft.
Foto: ZAGI

Die Wissenschaftler untersuchten die aerodynamischen Eigenschaften des Flugzeugmodells mit den Gondeln für das neue, in Russland entwickelte Triebwerk PD-8. Das PD-8 muss wegen Sanktionen das derzeit installierten SaM-146-Triebwerke ersetzen. Eines der Aufgaben waren Versuche, die optimalen Einbauwinkel von Wirbelgeneratoren an den Gondeln der PD-8-Triebwerke zu ermitteln.

Die Tests wurden im Windkanal unter Reiseflugbedingungen bei Machzahlen von 0.75-0.82 durchgeführt. Eine Visualisierung des Ölfilmflusses im Bereich der Verbindung zwischen Flügel, Pylon und Gondel wurde durchgeführt, um mögliche Bereiche mit ungünstigen Interferenzen zu identifizieren. Die Visualisierung zeigte keine nachteiligen Auswirkungen im Bereich der Gondelmontage der PD-8.

Unsere Highlights

"Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Flugerprobung des SSJ-NEW, die wir voraussichtlich im nächsten Jahr beginnen werden. Die guten aerodynamischen Eigenschaften des SSJ-NEW mit dem russischen Triebwerk haben sich bestätigt, und nachdem wir den Prototyp des Triebwerks im Il-76-Fluglabor getestet haben, können wir gemeinsam mit unseren Kollegen von OAK mit der Integration des neuen Triebwerks in das Flugzeug beginnen", sagte Andrei Boginsky, stellvertretender Generaldirektor für Zivilluftfahrt bei OAK und Generaldirektor der Irkut Corporation.

"Wir haben bestätigt, dass das SSJ-NEW-Layout mit dem russischen PD-8-Triebwerk eine aerodynamische Qualität aufweist, die nicht schlechter ist als die des ursprünglichen Triebwerks. Darüber hinaus haben wir als Ergebnis der bei ZAGI durchgeführten Arbeiten, denen Tests in einem Niedergeschwindigkeits-Windkanal bei SibNIIA vorausgingen, die optimale Position der Wirbelgeneratoren an den Gondeln des PD-8-Triebwerks gewählt", so der stellvertretende Leiter der Aerodynamikabteilung des ZAGI, Ivan Tschernyschew.

Die aktuelle Ausgabe
FLUGREVUE 01 / 2023

Erscheinungsdatum 04.12.2022

Abo ab 14,00 €