in Kooperation mit

Luftfahrtmuseum Wernigerode

Neuer Termin für Transall-Transport

Am 18. September hat das Luftfahrtmuseum Wernigerode einen neuen Termin, sowie den Zeitplan für die Ankunft der "Silbernen Gams" veröffentlicht. Die Transall in Sonderlackierung wird nun am 9. Oktober auf das Dach des Museums gehoben. Im Vorfeld wird sie von Ballenstedt an den neuen Standort transportiert.

Der Zeitplan für den Transport ist eng gesteckt. Zwischen dem 8. und 9. Oktober erfolgt am Flugplatz Ballenstedt die Verladung auf den Tieflader, ab 22. Uhr setzt sich der Schwertransport in Bewegung in Richtung Wernigerode. Dann am 9. Oktober wird das neue Highlight des Luftfahrtmuseums Wernigerode, noch ohne Flächen, auf das Dach der neuen Ausstellungshalle gehoben. Die Fläche und das Heck der C-160 Transall werden noch am gleichen Tag wieder montiert. 

Das Museum bittet darum, dass folgendes beachtet wird:

Der Bereich der Montage auf dem Dach des Museums wird weiträumig abgesperrt. Die Museumsleitung weist ausdrücklich darauf hin, dass im Bereich der Montagearbeiten am Museum keine Besichtigung, und auch aus größerer Entfernung kein Zuschauen möglich sein wird.

Das Luftfahrtmuseum bleibt während der Montagearbeiten geöffnet und kann besucht werden. Lediglich wenn Großbauteile auf das Dach gehoben werden, kann es zu zeitweiligen Sperrungen in den Hallen kommen. Die Zufahrt erfolgt über die Carl-Friedrich-Gauß-Straße. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.

Powered by
Zur Startseite
Klassiker Museum Operation „Nighthawk Landing“ Lockheed Skunk Works restaurieren F-117A

Von 1982 bis 1990 baute Lockheed in den berüchtigten Skunk Works 64 F-117A...