in Kooperation mit
Museum of Flight/ Matterport 3D

Spektakuläre Online-Ausstellung

Museum of Flight macht „Hausbesuche“ in 3D

Die berühmte Luftfahrtsammlung des Museum of Flight in Seattle kann man nun auch bequem aus der Ferne bewundern. Mit Hilfe eines neuen, technischen Verfahrens zeigt das Museum seine Schätze nun über das Internet in 3D.

Das Museum of Flight komme nun einfach zu den Besuchern nach Hause, so dass Familien, Luftfahrtstudenten und alle Luft- und Raumfahrtbegeisterten nun das volle Erlebnis aus der Ferne genießen könnten, meldete das Museum. Eine neue Webausstellung habe die besten Videos, virtuelle Touren, Blogs, Sammlungen und weitere Attraktionen aus Seattle zusammengestellt. Damit überbrücke man die Zeit, bis das derzeit geschlossene Museum wieder für Besucher öffnen könne.

Eine neuartige 3D-Tour ermögliche virtuelle Besuche der berühmtesten zwölf Flugzeuge im "Museum of Flight für Zuhause", darunter an Bord des Prototyps der Boeing 747 (Foto). Aber auch Concorde, B-17, Space Shuttle Trainer und eine VC-137, die einst als "Air Force One" flog, kann man sich ansehen. Neben Links zu unterhaltsamen Videos und Hintergrundgeschichten findet sich auch ein Fernzugang zum Archiv des Museums mit Texten und Fotos.

Näheres unter https://www.museumofflight.org/

Zur Startseite