in Kooperation mit

Zuwachs beim Jet Age Museum

„Neue“ Gloster Javelin FAW.4

Das Jet Age Museum am Gloucester Airport hat gerade eine Gloster Javelin FAW.4 erhalten. Damit steht an dem Platz jetzt ein weiteres Stück regionaler Luftfahrtgeschichte.

Die Javelin FAW.4, in den 50er Jahren im Gloster-Werk in der Grafschaft Gloucestershire gebaut, war der erste Deltaflügel-Strahljäger der RAF. 

Bei der ausgestellten Gloster Gamecock handelt es sich um einen Nachbau. Foto und Copyright: Jones

Zugleich war die Javelin die letzte eigenständige Konstruktion der Gloster-Division, die seit 1934 zu Hawker bzw. Hawker-Siddeley gehörte. Das nun dem Jet Age Museum gehörende Exemplar (ex XA634) befand sich zuletzt bei der RAF Leeming und kam per Tieflader zum Gloucester Airport.Neben der „neuen“ Javalin steht in dem Museum bereits ein anderes Flugzeug gleichen Typs. Diese FAW.4 ist allerdings lediglich eine Leihgabe der RAF.

Das Jet Age Museum konzentriert sich nicht allein auf Flugzeuge der frühen britischen Jetära. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der früheren Luftfahrtindustrie in der Region, insbesondere auf der 1917 gegründeten Gloucestershire Aircraft Co., die 1926 in Gloster Aircraft Co. umbenannt wurde. Unter anderem ist in der Ausstellung der perfekte Nachbau einer Gloster Gamecock, einem Jagd-Doppeldecker aus dem Jahr 1925 zu sehen.

Powered by
Zur Startseite
Klassiker Museum Fieseler Storch-Simulator Virtuell abheben

Im Flughafen Kassel kann nun jeder den Argus Motor das Fieseler Storchs...