Pentagon bestellt 57 weitere F-35
74 Bilder

Pentagon bestellt 57 weitere Lockheed Martin F-35

6,1 Milliarden Dollar Pentagon bestellt 57 weitere F-35

Das US-Verteidigungsministerium hat nach langen Verhandlungen die Produktion von 57 Lockheed Martin F-35 beauftragt. Der Hersteller könnte den Vertrag für das Serienlos 9 allerdings anfechten.

Der Auftrag für LRIP 9 (Low Rate Initial Production) wurde erteilt, obwohl sich das Pentagon und Lockheed Martin noch nicht auf alle Details, insbesondere nicht auf die genauen Preiskonditionen, geeinigt hatten. Nach über 14-monatigen Gesprächen erteilte das Verteidigungsministerium nun einen Standardvertrag, der frühere Vereinbarungen fortschreibt. Dagegen könnte der Hersteller beim Armed Services Board of Contracts Appeals protestieren.

LRIP 9 umfasst die Lieferung von 42 F-35A, 13 F-35B und zwei F-35C ab 2017. Im Auftragswert von 6,1 Milliarden Dollar sind die Triebwerke nicht enthalten. Für 66 Aggregate hatte Pratt & Whitney bereits im April einen Vertrag im Wert von 1,4 Milliarden Dollar geschlossen.

Eigentlich sollten die Verhandlungen zu LRIP 9 bereits Anfang des Jahres abgeschlossen sein. Geplant war zudem, gleichzeitig auch den LRIP-10-Auftrag für 94 Lightning II festzuzurren.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Die Flugbereitschaft erhält zwei Airbus A321LR. Lufthansa Technik übergab am 12. August 2022 die zweite Maschine. Übernahme durch das BAAINBw in Hamburg Zweite A321LR für die Luftwaffe

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der...