in Kooperation mit
Die USAF hat ihre ersten F-35A für eine europäische Staffel erhalten. Sie sind in Lakenheath stationiert. USAF

F-35A der USAF nun in Lakenheath

Erster Standort in Europa F-35A der USAF nun in Lakenheath

Auf der Basis RAF Lakenheath sind am Mittwoch die ersten F-35A Lightning II für den 48th Fighter Wing eingetroffen. Es ist der erste US-Standort in Europa mit der Lightning II.

Die Basis RAF Lakenheath wurde 2015 als Standort für die ersten US-F-35A-Staffeln in Europa ausgewählt, da sie sehr enge Beziehungen zur RAF, eine bestehende Infrastruktur und gemeinsame Ausbildungsmöglichkeiten bietet. Großbritannien ist aufgrund seines hervorragenden Luftraums und der Partnerschaft mit dem F-35-Programm eine wichtige Komponente für die Ausbildung und Kampfbereitschaft der Luftstreitkräfte in Europa.

Als erste Staffel wird die 495th Fighter Squadron "Valkyries'" mit der F-35A ausgerüstet. Die neue F-35-Staffel wird aus 24 Flugzeugen bestehen, die schrittweise geliefert werden."Unsere Streitkräfte trainieren und kämpfen auf dem dynamischsten Schauplatz, der die modernsten Plattformen erfordert", sagte General Jeff Harrigian, Kommandeur der US-Luftstreitkräfte in Europa und der US Luftstreitkräfte in Afrika.

Unterdessen hat in den USA die Ausrüstung der Florida Air National Guard mit der F-35A begonnen. Die ersten beiden Maschinen trafen ebenfalls am Mittwoch, aus Eglin kommend, in Jacksonville ein.