in Kooperation mit

F-35 und F-15 ausgeschieden

Tornado-Nachfolge: F-18 oder Eurofighter?

Boeing F/A-18F Super Hornet der US Navy Foto: US Navy

Mit einigen Monaten Verzögerung wurde das Feld der Tornado-Nachfolgekandidaten bei der Luftwaffe auf zwei Muster reduziert. Weitere Untersuchungen betreffen nun noch den Eurofighter und die Super Hornet von Boeing.

Die Vorauswahl wurde vom Verteidigungsministerium bisher nicht offiziell bestätigt. Sie sollte bereits im Oktober 2018 fallen. Nun müssen die verbliebenen Wettbewerber weitere detaillierte Unterlagen bezüglich Preisen, Leistungen und Lieferzeiten abliefern. Wichtiger Punkt dabei: die Zertifizierung des Musters für den Einsatz von US-Atombomben, damit die Bundeswehr weiterhin die „nukleare Teilhabe“ aufrechterhalten kann.

Ein Termin für die endgültige Wahl ist nicht bekannt. Auch über die Gründe für den Ausschluss der Muster Boeing F-15 Eagle und Lockheed Martin F-35 Lightning II gibt es nur Spekulationen, zumal die Luftwaffenführung letztes Jahr eine Präferenz für die F-35 mit ihren Stealth-Eigenschaften erkennen ließ.

Das Verteidigungsministerium sprach siech anschließend allerdings für eine europäische Lösung aus, unter anderem, um industrielles Know-how im Hinblick auf die mit Frankreich geplante Entwicklung eines Next Generation Fighters zu sichern, der ab 2040 verfügbar sein soll.

Für die F/A-18E/F spricht, dass es mit der G-Version (Growler) bereits eine Spezialausführung für die elektronische Kampfführung gibt – eine Fähigkeit, die die Bundeswehr der NATO zugesagt hat. Auch die Super Hornet muss allerdings noch für die B61-Atombombe zugelassen werden.

Obwohl es offiziell dazu keine Aussagen gibt ist wohl auch eine gemischte Beschaffung denkbar – das heißt vielleicht 40 – 50 Super Hornet als Atombomber und EloKa-Flugzeuge, und weitere Eurofighter.

Unabhängig von der Tornado-Nachfolge besteht offenbar die Absicht, die 33 Eurofighter der Tranche 1, die nicht modernisiert werden können, durch neue Maschinen einer sogenannten „Tranche 4“ zu ersetzen.

Boeing F/A-18E/F der US Navy

Top Aktuell HAL Tejas im Flug Indisches Kampfflugzeug Tejas Mk I erreicht volle Betriebsfreigabe
Beliebte Artikel Airbus A400M wird von A400M betankt. Luftbetankung A400M testet Laderaum-Tanks Pilatus PC-21 der Schweizer Luftwaffe Schweizer Luftwaffe PC-21-Flotte erreicht 20000 Flugstunden
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige