in Kooperation mit

Joint-Strike-Fighter-Programm

Erste türkische F-35A Lightning II nimmt Form an

73 Bilder

Turkish Aerospace Industries (TAI) hat die Mittelrumpfsektion für die erste türkische F-35 an Lockheed Martin in Fort Worth, Texas, geliefert.

TAI, mit Sitz in Ankara, hat mit der Fertigstellung des insgesamt 21. Rumpfmittelstücks für das JSF-Programm den Rumpf für die erste F-35A der türkischen Luftstreikkräfte geliefert. Bei Lockheed Martin in den USA erfolgt die Endmontage für die türkische F-35A Lightning II, die im Jahr 2018 ausgeliefert werden soll. Die Türkei hat die Beschaffung von 100 Flugzeugen des Typs geplant.

Das türkische Unternehmen produziert Rumpfsegmente für die weltweite Flotte von F-35. Die Auslieferung der Bauteile erfolgt an die sogenannten Final Assembly and Checkout (FACO) facilities in Cameri, Italien, und Fort Worth, USA. Insgesamt werden 400 Rümpfe für den Kampfjet bei TAI gefertigt.

2008 begann Turkish Aerospace Industries mit der Produktion von Faserverbundbauteilen für das F-35-Programm. Ein Jahr später lag der Schwerpunkt der Produktion dann auf der Herstellung von Strukturbauteilen. Das erste fertige Rumpfbauteil für eine F-35 konnte TAI im Dezember 2013 ausliefern.

Top Aktuell Fighter jets begin night flights on HMS Queen Elizabeth Briten testen F-35B auf ihrem neuem Flugzeugträger Zu Besuch bei der Queen
Beliebte Artikel A400M der Luftwaffe bei Trident Juncture 2018 „Neuausrichtung des Programms“ A400M erfordert weitere Abschreibungen Berijew A-100 Testflugzeug Neues russisches Frühwarnflugzeug Berijew A-100 im Flugtest
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige