in Kooperation mit
74 Bilder

Joint-Strike-Fighter-Programm

Erste türkische F-35A Lightning II nimmt Form an

Turkish Aerospace Industries (TAI) hat die Mittelrumpfsektion für die erste türkische F-35 an Lockheed Martin in Fort Worth, Texas, geliefert.

TAI, mit Sitz in Ankara, hat mit der Fertigstellung des insgesamt 21. Rumpfmittelstücks für das JSF-Programm den Rumpf für die erste F-35A der türkischen Luftstreikkräfte geliefert. Bei Lockheed Martin in den USA erfolgt die Endmontage für die türkische F-35A Lightning II, die im Jahr 2018 ausgeliefert werden soll. Die Türkei hat die Beschaffung von 100 Flugzeugen des Typs geplant.

Das türkische Unternehmen produziert Rumpfsegmente für die weltweite Flotte von F-35. Die Auslieferung der Bauteile erfolgt an die sogenannten Final Assembly and Checkout (FACO) facilities in Cameri, Italien, und Fort Worth, USA. Insgesamt werden 400 Rümpfe für den Kampfjet bei TAI gefertigt.

2008 begann Turkish Aerospace Industries mit der Produktion von Faserverbundbauteilen für das F-35-Programm. Ein Jahr später lag der Schwerpunkt der Produktion dann auf der Herstellung von Strukturbauteilen. Das erste fertige Rumpfbauteil für eine F-35 konnte TAI im Dezember 2013 ausliefern.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Fast 20 Jahre alte Boeing 767 Das ist Israels neue „Air Force One“

Israel hat ein neues Regierungsflugzeug: Am 3. November hob die Boeing...