in Kooperation mit
74 Bilder

Roll-out der ersten israelischen F-35I „Adir“ bei Lockheed Martin

Lockheed Martin Roll-out der ersten israelischen F-35I „Adir“

In Fort Worth wurde am Mittwoch die erste F-35I für Israel präsentiert. Mit dem neuen Fighter soll das Land seinen qualitativen Vorsprung in der Region behalten.

"Die F-35 ist das beste Flugzeug der Welt … Es ist klar und offensichtlich für uns und für die gesamte Region, dass die neue F-35, die Adir eine reale Abschreckung bietet und unsere Fähigkeiten für eine lange Zeit verbessert," sagte Avigdor Liberman, Israels Verteidigungsminister, bei der Feier in Texas.

Im Rahmen eines Regierungsvertrags (Foreign Military Sales) hat Israel bisher 33 F-35I bestellt. Genehmigt ist die Lieferung von bis zu 75 Flugzeugen, wobei weitere Aufträge von den finanziellen Möglichkeiten abhängen dürften.

Die erste F-35I Adir (der Mächtige) soll bereits im Dezember nach Nevatim überführt werden, der größten israelischen Basis, die in der Negev-Wüste gelegen ist.

Auf der Industrieseite sind unter anderem Israel Aerospace Industries (Flügelproduktion) und Elbit Systems ( Gen III Helm, Verbundwerkstoffteile für den Mittelrumpf) am F-35-Programm beteiligt. Bisher erhielten sechs Firmen Aufträge im Wert von 778 Millionen Dollar.

Bisher sind mehr als 170 F-35 ausgeliefert, die über 60000 Flugstunden erreicht haben. Nächster wichtiger Meilenstein ist die anfängliche Einsatzbereitschaft bei der US Air Force, die im Laufe des Jahres erreicht werden soll.