in Kooperation mit
Die US Navy modernisiert F-5Ns für die Rolle als Feinddarsteller. US Navy

Neue Systeme für Feinddarsteller US Navy modernisiert F-5N

Beim Navy-Testcenter in Patuxent River wird derzeit die erste F-5N erprobt, die im Rahmen eines Block-Upgrade aufgerüstet wurde.

Die F-5N erhalten ein modernisiertes Cockpit, bessere Avionik und Systeme um die Sicherheit, die Fähigkeiten und die Zuverlässigkeit zu erhöhen. Gleichzeitig werden Probleme mit der Ersatzteilversorgung gelöst.

Nach erfolgreichem Abschluss der Tests wird das Programmbüro PMA-226 diese Upgrades als wesentliches Element bei der Umrüstung der 16 F-5E- und sechs F-5F-Flugzeuge verwenden, die die US Navy kürzlich von der Schweizer Luftwaffe erworben hat. Das Programmbüro wird diese 22 Flugzeuge im Rahmen des Programms ARTEMIS (Avionics Reconfiguration and Tactical Enhancement/Modernization for Inventory Standardization) umrüsten.

PMA-226 hat die unabhängige Logistikbewertung für das ARTEMIS-Programm im Juni erfolgreich abgeschlossen und rechnet mit einer Entscheidung zu Meilenstein C bis zum Jahresende.

Die F-5-Flugzeuge, die die Modifikationen des Block-Upgrade-Prototyps erhalten, werden die Bezeichnung F-5N+/F+ tragen.

"Dieses Programm wird modernisierte Flugzeuge mit hervorragender Avionik und taktischen Fähigkeiten bereitstellen .... Diese Verbesserungen werden ein realistisches und relevantes taktisches Training gewährleisten", sagte Kapitän Ramiro Flores, Programmleiter der PMA-226.