in Kooperation mit

Neuntes Flugzeug für Frankreich

A400M mit taktischen Fähigkeiten

90 Bilder

Nach Angaben der Beschaffungsbehörde DGA ist die Seriennummer MSN33 der erste Airbus-Transporter, der für taktische Missionen verwendet werden kann.

Das Flugzeug verfügt über ein Selbstschutzsystem und ist in der Lage, unvorbereitete Pisten zu nutzen, so die Direction Générale de l´Armement. Darüber hinaus ist das Absetzen von Fallschirmspringern über die Seitentüren nun genehmigt. Die A400M kann zudem als Tanker für Flugzeuge verwendet werden.

Frankreichs Verteidigungsminister Yves Le Drian sagte auf der Rüstungsmesse Eurosatory, dass die Armée de l´Air in Orléans-Bricy bis Jahresende über sechs A400M mit dem neuen Fähigkeitsstand verfügen solle. Dazu gehören zwei weitere neue Maschinen und drei umgerüstete Flugzeuge.

Unterdessen hat das Triebwerkskonsortium angeblich eine Zwischenlösung für die Probleme mit dem Propellergetriebe gefunden, so dass die derzeit alle 20 Stunden notwendigen Inspektionen entfallen können. Die Modifikation ist derzeit im Test und soll nach der Zulassung im Juli ab September eingerüstet werden.

Top Aktuell Stealth-Kampfjet Russiche Luftwaffe erhält 76 Suchoi Su-57
Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus A400M Alle Fakten Armée de l’air
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige