in Kooperation mit
27 Bilder

US Air Forces in Europe

Flugzeuge wechseln nach Ramstein und Spangdahlem

Im Rahmen von Sparmaßnahmen wird die USAFE Mildenhall schließen. KC-135, CV-22 und Hercules kommen nach Ramstein beziehungsweise Spangdahlem.

Die für alle Teilstreitkräfte weit reichenden Ergebnisse der European Infrastructure Consilidation (EIC) wurden am Donnerstag vom Pentagon bekannt gegeben. Sie umfassen diverse Maßnahmen, die zu jährlichen Einsparungen von über 500 Millionen Dollar führen sollen. Zu den bis nach 2020 durchzuführenden Veränderungen zählen:

# In RAF Lakenheath werden ab 2020 zwei Staffeln mit je 24 Lockheed Martin F-35 Lightning II stationiert. Sie ersetzen langfristig die F-15C und F-15E des 48th Fighter Wing. Lakenheath liegt nur rund 30 Kilometer von RAF Marham entfernt, wo die britischen F-35 ihre Basis haben werden.

# Ab 2020 wird die USAF die Basis RAF Mildenhall aufgeben. Die dort stationierten KC-135-Tanker sollen nach Ramstein verlegt werden. Die 352nd Special Operations Group mit ihren zehn CV-22 Osprey und zehn MC-130J Commando II wiederum geht nach Spangdahlem.

# Spangdahlem wiederum verlieft die 606th Air Control Squadron, die mit ihren 300 Mann Personal nach Aviono AB in Italien umzieht.

# Spionage und Unterstützungsverbände in RAF Alconbury und RAF Molesworth verlegen bis 2020 nach RAF Croughton.

# Die Präsenz in Lajes Field auf den Azoren wird wie bereits 2012 angekündigt heruntergefahren, aber nicht ganz aufgegeben.

18 Bilder
Zur Startseite
Militär Militär Entflechtung zum 1. Januar 2020 Neue RUAG -Gesellschaften gegründet

Am Freitag wurde offiziell die Gründung der neuen RUAG-Gesellschaften...