in Kooperation mit

Vertical Take-off and Landing (VTOL) X-Plane

Erfolgreiche Flugerprobung eines Modells der XV-24A LightningStrike

Ein Modell der XV-24A LightningStrike von Aurora Flight Sciences im Maßstab 1:20 hat im März erfolgreich die Flugerbprobung absolviert.

Anfang März testete Aurora auf dem Webster Outlying Field im Süden von Maryland eine verkleinerte Version der XV-24A LightningStrike. An dem 147 kg schweren SVD (Subscale Vehicle Demonstrator) wurden erfolgreich technische Hauptmerkmale getestet, welche auch die spätere XV-24A in Originalgröße auszeichnen werden.

Das Konzept des Senkrechtstarters XV-24A LigthningStrike stammt von der DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency).  Die Besonderheit dieses unbemannten Kippflüglers ist, dass die Tragflächen und Canards jeweils als Doppeldecker ausgelegt sind, mit Propellern dazwischen. Für den Schwebeflug werden die Tragflächen samt der integrierten Propeller um 90 Grad geschwenkt.

Im März 2017 wurde mit einem Erprobungsträger im Maßstab 1:20 die Flugerprobung erfolgreich durchgeführt. Foto und Copyright: Aurora Flight Sciences

Mit einer Spannweite von 18 Metern wiegt die  XV-24A über 5,4 Tonnen. Der unbemannte Senkrechtstarter wird elektrisch angetrieben. Eine AE 1107C-Wellenturbine von Rolls-Royce, welche auch in der V-22 Osprey eingesetzt wird, erzeugt über drei von Honeywell gelieferte Generatoren drei Megawatt elektrische Leistung. Diese wird zu den 24 Mantelstrompropellern geleitet, von denen es neun in jedem Flügel und drei in jedem Canard gibt. Ihre Leistung liegt bei 100 beziehungsweise 70 kW.

Für das LightningStrike –Programm sind ehrgeizige Ziele definiert. So soll eine Fluggeschwindigkeit von 555 km/h bis 740 km/h mit einer 15 prozentigen Erhöhung der Effizienz beim Schwebeflug erreicht werden. Im Vergleich zu Hubschraubern ist also eine Verdopplung der Fluggeschwindigkeit geplant.

Top Aktuell Neues UCAV von Suchoi Russische Kampfdrohne „Ochotnik“ fliegt
Beliebte Artikel Korean Air KUS-VH Erstflug am 30. Juli 2019 Entwicklungsprogramm für bewaffneten Helikopter Korean Air fliegt unbemannten MD500 LANCA kleine Kampfdrohnen der RAF RAF plant „Mosquito“-Demonstrator LANCA als unbemannter Begleiter
Stellenangebote BHS Helicopterservice stellt ein Sales Manager & Head of Ground Operations (m/w/d) Stellenausschreibung LBV & das Land Brandenburg Inspektor für Lizenz- und Prüfungswesen (m/w/d) Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2
Anzeige