in Kooperation mit
22 Bilder

Airbus Helicopters

Erste H175 in VIP-Version ausgeliefert

Airbus Helicopters lieferte die erste H175 mit einer VIP-Ausstattug aus. Sie ging an einen ungenannten Kunden, der sie in Europa zusammen mit seiner Yacht betreiben wird.

Die VVIP-Kabine von Pegasus Design ist laut Hersteller rundum individuell gestaltet und bietet Platz für sieben Passagiere. Das einzigartige Kabinenlayout weist zwei separate Sitzbereiche auf: im vorderen Teil einen Lounge-Bereich mit gegenüberliegender Club- Bestuhlung für vier Passagiere und einer Bordküche, im hinteren eine sofa-ähnliche Sitzmöglichkeit für drei Passagiere.

Neben der exklusiven Kabinenausstattung und den edlen Materialien weist die VIP-Version der H175 weitere Besonderheiten auf, zum Beispiel eine Klapptüre zur Platzoptimierung im Kabineninneren, eine elektrische Einstiegshilfe, elektronisch dimmbare Fenster und Ambientebeleuchtung.

Für die Passagiere stehen außerdem eine satellitengestützte Internetverbindung, ein In-Flight-Entertainmentsystem mit LCD-Bildschirmen, eine sich aktualisierende Landkarte und Bildanzeige von Kameras am Seitenruder und Hecksporn bereit. Alle diese Elemente lassen sich über Touchscreens oder persönliche Geräte steuern. „Nie zuvor war das Flugerlebnis in einem Hubschrauber so nah an dem eines Privatjets.“ sagte Guillaume Faury, CEO von Airbus Helicopters.

Zur Startseite