in Kooperation mit
Diese A321neo für MEA ist die MSN 10000 der A320-Familie von Airbus. Airbus

Airbus in Hamburg

A320-Familie: Nummer 10000 fliegt

Am Freitag ist in Hamburg eine A321neo für Middle East Airlines erstmals geflogen – die MSN 10000 der A320-Familie.

Laut Airbus sind bisher 9604 Standardrumpfflugzeuge des Unternehmens ausgeliefert worden. Nach den Rekordraten der letzten Jahre geht es wegen Corona derzeit nur langsam voran, viele Airlines zögern mit der Übernahme von Maschinen. Im August wurden zum Beispiel 35 Modelle der A320-Familie ausgeliefert, darunter die erste A321 für Gulf Air. Im Gesamtjahr 2019 waren es 642 Flugzeuge nach 626 im Jahr 2018.

Laut Airbus gliedern sich die Lieferungen bis zum 31. August in

80 x A318

1480 x A319

2 x A319neo

4751 x A320

1044 x A320neo

1759 x A321

370 x A321neo

Die 10000. Bestellung für ein Muster der A320-Familie erhielt Airbus am 29. Oktober 2013. Nur wenige Tage nach der Auslieferung ihres allerersten Flugzeugs vom Typ A321 hatte JetBlue Airways damals einen neuen Auftrag für 15 Flugzeuge vom Typ A321ceo (aktuelle Triebwerksoption) und 20 Flugzeuge vom Typ A321neo (neue Triebwerksoption) aufgegeben.

Zur Startseite