in Kooperation mit
19 Bilder

Airlines

Erster Airbus A350-900 bringt Premium Economy zu Delta

Premium und Economy gingen bei amerikanischen Airlines lange nicht zusammen - die in Europa zunehmend populäre Zwischenklasse wird erst Ende 2016 bei American Airlines an Bord der Boeing 787-9 ihre US-Premiere geben. Jetzt hat auch Delta eine Premium Economy für die Langstrecke angekündigt.

Das neue Produkt werde mit den ersten Airbus A350-900 Anfang 2017 kommen, lüftete der neue Delta Vorstandschef Ed Bastian das Geheimnis. Bisher können komfortbewusste Economy-Passagiere von Delta auf der Langstrecke nur "Comfort+"-Sitze mit erweiterter Beinfreiheit buchen.

Dabei ist Delta die Premium Economy eigentlich nicht fremd - ihre Beteiligung Virgin Atlantic ist mit dem Produkt im Transatlantik-Verkehr schon lange erfolgreich, ebenso ihr enger SkyTeam-Verbündeter Air France.

Eine Aufwertung der Business Class habe in den vergangenen Jahren den Produktabstand zur Economy-Kabine vergrößert und so die Nische für eine Premium Economy geschaffen, sagte Bastian vergangenen Freitag beim Delta Media Day. "Wir haben viel von Virgin Atlantic gelernt, die dieses Produkt fliegt."

Bastian ging nicht ins Detail, eine 2-3-2-Bestuhlung der Premium Economy wie sie auch American vorschwebt, liegt aber nahe. Nach der Premiere an Bord der A350-900 will Delta eine Premium Economy auch in ihren Teilflotten Airbus A330-200, Boeing 777 und 767-400 nachrüsten.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge