in Kooperation mit
Die Gulfstream G700 wurde auf der NBAA 2019 in Las Vegas angekündigt. Gulfstream

Antwort auf Bombardier Global 7500

Gulfstream enthüllt neues Topmodell G700

Gulfstream Aerospace hat auf der NBAA in Las Vegas ihr neues Flaggschiff vorgestellt, die G700, „das geräumigste und leistungsstärkste Flugzeug der Business-Jet-Industrie“.

Laut Gulfstream bietet die G700 die „breiteste und längste Kabine der Branche mit extremer Reichweite vom 7500 NM/13890 Kilometer bei Mach 0.85 oder 6400 NM/11853 km bei Mach 0.90.

Als Antrieb werden Rolls-Royce Pearl 700-Triebwerke verwendet. Das Flugzeug bietet laut Hersteller hervorragende Start- und Landeleistungen und kann problemlos auf hochgelegenen Flughäfen und von kurzen Pisten aus eingesetzt werden.

In der Kabine können bis zu fünf Bereiche eingerichtet werden. Dazu kommt eine extra große Ultragalley. Ein Ess- oder Konferenzraum mit sechs Plätzen und eine Mastersuite mit Dusche sind möglich. Es gibt 20 Gulfstream Panorama-Ovalfenster, die größten der Branche. Ein neuartiges Beleuchtungssystem erzeugt Sonnenauf- und -untergang durch Tausende von weißen und gelben LEDs.

In Vorbereitung auf den Erstflug hat Gulfstream bereits fast 14000 Stunden Labortests in seinen Integrations- und Kabinentestanlagen, Systems Integration Bench und Iron Bird durchgeführt. Das Unternehmen hat Bodenvibrationstests, Triebwerksläufe, Lastkalibrierung und alle für den Erstflug erforderlichen Strukturtests erfolgreich abgeschlossen.

Die Flugerprobungsflotte der G700 wird fünf Testflugzeuge und ein voll ausgestattetes Serien-Testflugzeug umfassen. Die Fertigung aller Testflugzeuge ist in vollem Gange. Gulfstream rechnet mit G700-Kundenlieferungen im Jahr 2022

Zur Startseite
Zivil Flugzeuge Nach wartungsbedingter Pause Antonow An-22 ist bereit zu neuen Taten

Antonov Airlines' An-22 ist zurück: Nach über einem Jahr Zwangspause...