in Kooperation mit

Atlantiküberquerung geschafft

Solar Impulse 2 ist in Europa angekommen

37 Bilder

Das Schweizer Solarflugzeug hat in 71 Stunden und 8 Minuten den Atlantik überflogen und ist am Donnerstagmorgen in Sevilla gelandet.

Eine der schwierigsten Etappen der Weltumrundung ist geschafft: Solar Impulse 2 hat mit Bertrand Piccard am Steuer den Atlantik überquert. Der Flug vom JFK Airport in New York nach Sevilla dauerte 71 Stunden und 8 Minuten. Das Solarflugzeug wurde in Spanien von einer Formation der Patrulla Águila empfangen, bevor es um 8.38 Uhr (MESZ) in Sevilla landete.

Es ist der erste Atlantiküberflug mit einem Solarflugzeug und auch die längste Etappe, die Piccard mit der Solar Impulse 2 geflogen ist. Sein Partner André Borschberg ist allerdings mit 117 Stunden die längste Strecke der Weltumrundung geflogen: die 7212 Kilometer lange Pazifiküberquerung von Nagoya (Japan) nach Hawaii (USA) im Sommer 2015. Bei dem Flug wurden allerdings die Batterien beschädigt, so dass Borschberg und Piccard ihr Vorhaben erst im April 2016 fortsetzen konnten.

Piccards Flug von New York nach Sevilla war die 15. Etappe der Weltumrundung. Gestartet waren die beiden Schweizer Piloten im März 2015 in Abu Dabi, wo das Projekt auch enden soll.

Neues Heft
Top Aktuell An-12 und An-74 setzen ohne Fahrwerk auf Zwei Antonow-Bauchlandungen in 24 Stunden
Beliebte Artikel Alter Jet mit neuem Antrieb Statt 797: Baut Boeing die 767-X? Boeing Porsche Kooperation mit Boeing für „urbane Flugmobilität“ Porsche will Elektrodrohne testen
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.