in Kooperation mit

Beginn der Flugerprobung in Nagoya

Mitsubishi Regional Jet startet zum Erstflug

20 Bilder

Der Regionaljet Mitsubishi MRJ90 ist am 11. November 2015 in Nagoya-Komaki zu seinem lang erwarteten Jungfernflug gestartet.

Der Mitsubishi MRJ90 hob gegen 9.35 Ortszeit von der Piste des Flughafens Nagoya-Komaki ab. Der Flug führte größtenteils über Pazifikgebiet, bis der der Regionaljet nach rund 1,5 Stunden wieder sicher in Nagoya landete. Dabei wurde er unter anderem von einer Kawasaki T-4 und einer Mitsubishi Diamond begleitet. Das Flight Test Aircraft 1 (FTA) erreichte dabei eine Höhe von rund 4570 Metern und eine Geschwindigkeit von knapp 280 km/h. Das Fahrwerk blieb während des gesamten Fluges ausgefahren. Der Pilot, Kapitän Yoshiyuki Yasumura, sagte nach dem Flug: "Die Leistung des MRJ im Einsatz war viel besser als erwartet. Wir hatten einen deutlich komfortablen Flug." Den Beginn der Flugerprobung in den USA plant Mitsubishi für das zweite Quartal des kommenden Jahres. Sie erfolgt vom Grant County International Airport aus im Bundesstaat Washington. Die fünf Prototypen des japanischen Regionaljets sollen zusammen 2500 Flugstunden absolvieren. Die Indienststellung ist für das zweite Quartal 2017 vorgesehen, knapp vier Jahre später als ursprünglich avisiert.

Top Aktuell Boeing 737 MAX8 Einwände gegen schnelle Wiederzulassung Europäischer Pilotenverband stellt 737 MAX-Fragen
Beliebte Artikel Vom 3D-Druck zu künstlicher Spinnenseide Airbus treibt Leichtbau voran Künstliche Intelligenz ersetzt den Copiloten Airbus testet Einmann-Cockpit
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.