in Kooperation mit
16 Bilder

Boeing 777-9

Lufthansa gibt Einblick in künftige Business Class

Lufthansa gibt auf Twitter einen Vorgeschmack auf ihre neue Business Class. Sie soll 2020 an Bord der Boeing 777X eingeführt werden.

Lufthansa hat am Donnerstag erste Renderings ihrer neuen Business Class für die Langstrecke vorgestellt. Darauf zu sehen sind Einzelsitze an den Fernstern sowie in der Mitte versetzt angeordnete Sitze. "Jeder Platz hat Zugang zum Gang", twitterte die Airline dazu. Mit der neuen Business Class macht Lufthansa demnach einen der Kritikpunkte am bisherigen Produkt wett, das 2012 eingeführt wurde.

Die Polster des neuen Business-Class-Sitzes sollen zudem mehr Komfort bieten, die "Schulter kann in Seitenlage gemütlich einsinken", so Lufthansa. Hinzukommen auch größere Monitore für die Bordunterhaltung und mehr Privatsphäre durch hohe Trennwände. Die Steuerung von Sitzposition, Beleuchtung, Lüftung und Bordunterhaltung soll wohl über ein Tablet erfolgen, was zu jedem Platz gehört. Angeordnet sind die Sitze abwechselnd in einem 1-1-1- und 1-2-1-Layout.

Passagiere müssen sich bis zur Einführung der neuen Sitze allerdings noch gedulden, sie werden erst 2020 mit der Einflottung der Boeing 777-9 kommen. Lufthansa ist Erstkunde des modernisierten Boeing-Zweistrahlers. Die deutsche Fluggesellschaft hat 2013 34 Flugzeuge des Musters bestellt, um ältere Boeing 747-400 und A340-300 zu ersetzen.

Zur Startseite
Zivil Airlines Eklat bei Auslieferungsflug Harley geschmuggelt: Garuda-Chef entlassen

Garuda-Chef Ari Askhara muss seinen Posten räumen, weil er einen...