in Kooperation mit
44 Bilder

Boeing-Werk Charleston

Erste 787 für EVA Air

EVA Air aus Taiwan hat ihre erste Boeing 787-9 in Empfang genommen. Sie wird von Air Lease Corp. geleast.

Die Auslieferung ist der erste von 24 Dreamlinern für die in Taipeh ansässige Fluggesellschaft. Im Jahr 2015 kündigte EVA Air einen richtungsweisenden Auftrag über 18 787-10 an, zusammen mit Plänen zum Betrieb von vier 787-9 und zwei 787-10 Flugzeugen, die von ALC geleast sind. Dies ist nach wie vor der größte Kauf von Verkehrsflugzeugen in der Geschichte Taiwans.

Als Mitglied der Star Alliance bedient EVA Air internationale Strecken mit rund 565 wöchentlichen Flügen. An Bord der neuen 787 Dreamliner der Fluggesellschaft können die Passagiere die neuen Royal Laurel Business Class Sitze von EVA Air erleben, die von Designworks, einem Unternehmen der BMW Group, entworfen wurden. Mit einer Breite von 23 Zoll verfügen die neuen Sitze über Sichtblenden, volle Liegeflächenfunktionen sowie verbesserte Bordunterhaltungssysteme. EVA Air hat sich ebenfalls mit Teague zusammengetan, um die von Recaro hergestellten Economy Class-Sitze neu zu gestalten.

Zur Startseite
Zivil Flugzeuge Airbus A321XLR für SKY aus Chile. Verkehrsflugzeug-Bestellungen 2019 Bestseller A321XLR

Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co....